Lokale Agenda 21 und nachhaltige Entwicklung


Die Lokale Agenda 21 beruht auf der Agenda 21 - dem internationalen Programm für nachhaltige Entwicklung im 21. Jahrhundert, das 1992 auf der UNO Weltkonferenz für Umwelt und Entwicklung verabschiedet wurde. mehr...

Nachhaltige Entwicklung bedeutet, die Bedürfnisse der heutigen Generation zu befriedigen, ohne die Chancen künftiger Generationen zu beeinträchtigen. Unter Einbindung aller gesellschaftlichen Gruppen wird eine gleichrangige und integrative Berücksichtigung ökologischer, sozialer und ökonomischer Zielsetzungen angestrebt. Ökologisches Gleichgewicht, soziale Gerechtigkeit und ökonomischer Wohlstand sollen damit erreicht werden. 

In Österreich laufen in mehr als 460 Gemeinden Lokale Agenda 21 Prozesse. mehr...

In Wien können sich seit 1998 BürgerInnen im Rahmen der Lokalen Agenda 21 Wien in einigen Bezirken an der Gestaltung ihrer Stadt beteiligen. mehr...
Und seit heuer läuft das neue Wien-weite Aktionsprgramm Grätzloase - wir verwandeln den Freiraum! mehr...